Jugend- Kinder- Kultur - Quibble

NN-Rockbühne

ART auf der NN-Rockbühne im Quibble, Nürnberg

Freitag, 22.09.2017, ab 19 Uhr

3. Vorentscheidung der NN-Rockbühne 2017 - Tag der Entscheidung


Die dritte und letzte Chance für die Newcomer des Jahres 2017 sich für das Finale zu qualifizieren. Die NN-Rockbühne ist der renommierteste Nachwuchsbandwettbewerb Nürnbergs. Er stellt für viele junge Musiker eine große Chance dar, das eigene Können unter Beweis und sich selbst ins Rampenlicht zu stellen, um eventuell groß rauszukommen.....
Am Ende des Abends wird feststehen, welche Bands aus den drei Vorrunden sich für das große Finale im „Hirsch“ qualifiziert haben! Das sollte man nicht verpassen
Die ausgewählten Bands standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Aktuelle Infos gibt es immer hier oder unter www.nn-rockbuehne.de


Aus der Presse:

 nn-rockbühne

Nürnberger Nachrichten am 24.06.2017

ART aus Neumarkt räumen bei der NN-Rockbühne ab

NÜRNBERG - Vier Bands aus allen Ecken der Metropolregion und allen Winkeln der musikalischen Landkarte verwandelten das Quibble bei der 2. Vorrunde der NN Rockbühne in ein klangberstendes Dampfbad. Der Sieg ging in die Oberpfalz.
Überraschungssieger des Abends wurde mit selten so einhelliger Jurywertung die Band ARTaus Neumarkt in der Oberpfalz. Die vier Jungs spielen erst seit September 2016 in dieser Formation ihre eigene Musik, die mühelos Einflüsse von den Beatles bis zu den Red Hot Chili Peppers in ihren ganz eigenen Sound integriert. Justus Walter, Ferdinand Dunkes, Andreas Haubner , und Matthias Zuckschwert bringen mit durchdachtem Songwriting, charmanter Bühnenshow und viel instrumentaler Fingerfertigkeit nicht nur die Jury dazu, sich selbst bei gefühlten 45 Grad Innentemperatur die Gänsehaut glattzustreichen.
Den zweiten Platz sicherte sich die Metalcoreband Drown The Sun aus Nürnberg. Fünf junge Männer, die abseits der Bühne sicher jeder alten Dame die Einkäufe in den achten Stock tragen würden, verwandeln sich im Rampenlicht in eine disziplinierte Rotte Wildsauen, die ihr schweißtriefendes Publikum im circle pit durch den Saal treiben und das Quibble mit harten Drums, melodiösen Riffs und vielseitigen Shouts und Growls zum dampfen bringen. 
Bronze nahmen am Freitagabend die Pawn Painters aus dem Quibble mit an die Schrobenhausener Westside. Die selbsternannten Vorreiter des Deep Melodic Trash Soul lieferten eine mit solider Stimm- und Instrumentenbeherrschung eine Bühnenshow, bei der das kribbelnde Vergnügen der Band an der eigenen Musik sich direkt auf die tanzbereite Zuhörerschaft übertrug. Die Single Talk Philosophy ist bereits auf den üblichen Plattformen erhältlich, die EP für den Herbst versprochen. 
Brightness In The Dark mussten sich bei diesen musikalisch versierten Mitbewerbern mit Platz vier begnügen. Post Grunge und Alternative brachten Niklas Zwingel am Schlagzeug, Tobias Felbinger an der E-Gitarre, Niklas Rehberger an Gitarre und Gesang sowie Angelika "Ängeyy" Leipi am Bass aus Veitsbronn, Zirndorf und Oberasbach mit nach Nürnberg. Einen guten Abend haben, das Publikum mitreißen - die selbstgesteckten Ziele hat die Band auf alle Fälle erreicht. Die Songs erzählen Geschichten von Liebe, Hass und dem guten Grund, immer weiter zu machen. Wäre auch für diese junge Band sehr wünschenswert. 

Lisa Hübner

NN - Rockbühne Allgemein

nn rockbühne nürnberg

Auch 2017 ist das Quibble fester Kooperationspartner der Rockbühne der Nürnberger Nachrichten - gemeinsam mit der Musikzentrale Nürnberg und dem Jugendamt der Stadt Nürnberg. Die NN-Rockbühne ist nach über 20 Jahren zum renommiertesten Newcomerwettbewerb in Mittelfranken herangewachsen, aus dem schon einige Bands hervorgegangen sind, die auch heute noch erfolgreich unterwegs sind: Ragin Diarrhea, Projekt Caravelle, 13sane, Evil Trick, No Expectations, u.v.m.

nn rockbühne nürnberg

Teilnahmebedingungen
Um teilnehmen zu können müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung folgende Kriterien erfüllt sein:
- Das Durchschnittsalter der Bandmitglieder darf zum Zeitpunkt des Vorentscheids nicht älter als 23 Jahre sein
- Das Programm ist mindestens 35 Minuten lang.
- Es dürfen höchsten 2 Coversongs gespielt werden (auch "Interpretationen" gelten als Coversongs)
- Erreicht die Band das Finale müssen 50% der Bandmitglieder mit der Zusammensetzung bei der Vorrunde identisch sein.

Zum Anmeldeformular (für Adobe Acrobat Reader)

nn rockbühne nürnberg

Jury / Preise
Die Jury setzt sich aus Vertretern verschiedener Kulturinitiativen, Veranstaltern, Presse und Musikern zusammen. Bewertet werden die Kategorien Songwriting; Originalität, Bühnenpräsentation, Berrschung der Instrumente und Stimme(n), Zusammenspiel und Publikumsresonanz. Zu gewinnen gibt es neben starker Medienpräsenz und dem Finale im Hirsch auch einen Auftritt bei Rock im Park, dem Taubertal Openair, die Teilnahme an der NN Rocktour und weitere Preise. Seit 2007 ist übrigens auch bei den Vorentscheidungen im Quibble der Eintritt frei.

nn rockbühne nürnberg

Termine 2017
10.03.2017 im Quibble
(Bewerbungsschluß: 10.02.2017 - in der Musikzentrale)
23.06.2017 im Quibble
(Bewerbungsschluß: 26.05.2017 - in der Musikzentrale)
22.09.2017 im Quibble
(Bewerbungsschluß: 25.08.2017 - in der Musikzentrale)
Finale: voraussichtlich am 25.11.2017 im Hirsch

muz nürnberg

Bewerbung
Falls ihr bei der NN-Rockbühne mitspielen wollt und die Bewerbungskriterien erfüllt, schickt bitte eine CD mit möglichst mehr als einem selbst komponierten Song, ein Bandfoto, Bandinfo, Kontakt- und E-Mailadresse an:

Musikzentrale Nürnberg
Fürther Str. 63
90429 Nürnberg
info " an´s " musikzentrale.com
Telefon: 26 66 22
www.musikzentrale.com

nn rockbühne nürnberg

Weitere Informationen
Wenn ihr noch mehr Informationen benötigt oder Rückfragen jeglicher Art habt, dann könnt ihr Euch gerne bei uns melden.

Ansprechpartner im Quibble:
Michael Gerner unter Email:mail-Adresse
oder Telefon: 8 10 22-92